Fachfortbildungsreihe Heilpflanzen für Hunde

Phytotherapie – Fachfortbildung für Tierisch Tätige

sage

Weitere Informationen (Inhalte, Termine, etc.) und Anmeldung zur Fachfortbildung Phytotherapie

Die Fachfortbildung “Heilpflanzen für Hunde” richtet sich vorrangig an Tierheilpraktiker, Tier-Ernährungsberater, Tierphysiotherapeuten, BARF-Shop-Inhaber – kurzum, alle “tierisch Tätigen”, die ihr Wissen zu Heilpflanzen für Hunde aufbauen oder vertiefen möchten, aber auch für alle am Thema Interessierten.

Die Fortbildung ist aufgeteilt in 5 Module à 3 Webinaren, die jeweils ein bestimmtes Kernthema ausführlich und gezielt behandeln. Schwerpunkt ist die praktische phytotherapeutische Anwendung.

Das Abschluß-Zertifikat wird nach Belegung aller Module sowie erfolgreicher Teilnahme der Abschlußprüfung (Schriftlich, Multiple-Choice-Teil sowie individuelle Erarbeitung eines Fallbeipiels) ausgestellt.

Die Module können auch unabhängig voneinander gebucht werden.

Grundlagenwissen zu Ernährung, sowie etwas Physiologie und Anatomie des Hundes ist hilfreich, da wir uns an der ein oder anderen Stelle mit physiologischen bzw. pharmakologischen Besonderheiten auseinander setzen werden. Die Grundlagen der Phytotherapie sind Bestandteil des ersten Blocks, daher werden auch Einsteiger mit geringen Vorkenntnissen von Heilpflanzen gut zurecht kommen.

Alle Webinare werden aufgezeichnet und können auch nachträglich angesehen werden, wenn eine persönliche Teilnehme nicht an allen Terminen möglich ist.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, weil mir das intensive Arbeiten in einem kleinen, persönlichen Umfeld genauso wichtig ist wie eine gute Betreuung während der Fortbildungszeit.

nelkenwurz

Was gehört noch dazu?

Ihr bekommt jeweils vor dem Start der einzelnen Blöcke eine Auswahl der Pflanzen (getrocknet), mit denen wir uns in dem jeweiligen Modul näher beschäftigen werden und mit denen ihr arbeiten könnt.

Außerdem bekommt ihr zwischen den einzelnen Webinaren kleine Aufgaben zur Bearbeitung, um Wissen zu vertiefen, die wir dann im Folge-Webinar besprechen werden.

Teilnahmebestätigungen werden nach Abschluß eines Absolvierung eines Modulblockes ausgestellt.

Bei Teilnahme an allen 5 Modulblöcken kannst du das zur Fachfortildung dazu gehörige Zertifikat erlangen.

 

Die Lerninhalte im Einzelnen

Big_209480

Modul 1: Grundlagen, Inhaltsstoffe, Anwendung und Futterpflanzen
bestehend aus 3 Webinaren

1. Webinar 
Grundlagen der Phytotherapie und gesetzliche Bestimmungen
Sammeln, Trocknen und Aufbewahren von Pflanzen
Wirksamkeit und Dosierungen, Dosierungen anpassen und Dokumentation von Dosierungen
Giftpflanzen

2. Webinar
Wirkweise und Inhaltsstoffe von Heilpflanzen
Welche unterschiedlichen Inhaltsstoffe gibt es?
Was wird wann eingesetzt?
Wie können unterschiedliche Inhaltsstoffe sinnvoll kombiniert werden?

3. Webinar
Sichere Anwendung und Besonderheiten der Anwendung bei Hunden
Grundsätzliche Indikationen und Kontraindikationen
Heilkräuter und -pflanzen in der Hundeernährung

 

 

Modul 2: Heilkräuter bei Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts
bestehend aus 3 Webinaren

1. Webinar 
Typische Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts
Wann können Heilpflanzen zum Einsatz kommen? Wann nicht?

2. Webinar
Materia Medica I (Heilpflanzenporträts und Indikationen)

3. Webinar
Materia Medica II (Heilpflanzenporträts und Indikationen)

 

 

Modul 3: Heilkräuter zur Stärkung des Immunsystems und bei Allergien
bestehend aus 3 Webinaren

1. Webinar 
Stärkung des Immunsystems – was muss beachtet werden?
Möglichkeiten und Besonderheiten bei der Immunmodulation mit Heilpflanzen
Anwendungsmöglichkeiten bei Allergien und Krebserkrankungen

2. Webinar
Materia Medica I (Heilpflanzenporträts und Indikationen)

3. Webinar
Materia Medica II (Heilpflanzenporträts und Indikationen)

 

 

Modul 4: Heilkräuter bei Erkrankungen des Bewegungsgapparates
bestehend aus 3 Webinaren

1. Webinar
Bewegungsapparat – Typische Erkrankungen und ihre Ursache
Möglichkeiten und Nutzen der praktischen Anwendung von Heilpflanzen

2. Webinar
Materia Medica I (Heilpflanzenporträts und Indikationen)

3. Webinar
Materia Medica II (Heilpflanzenporträts und Indikationen)

 

 

Modul 5: Heilkräuter bei Erkrankungen von Leber, Niere und Urogenitaltrakt
bestehend aus 3 Webinaren

1. Webinar 
Besonderheiten und Anwendungsmöglichkeiten
Typische Erkrankungen von Leber und Urogenitaltrakt

2. Webinar
Materia Medica I (Heilpflanzenporträts und Indikationen)

3. Webinar
Materia Medica II (Heilpflanzenporträts und Indikationen)

 

 

Zusatzmodul, bestehend aus 2 Webinaren

1. Webinar
Phytotherapeutische Darmsanierung / “Entgiftung”
Parasitenabwehr inkl. Giardien
Trächtigkeit / Läufigkeit

2. Webinar
Phytotherapeutische Strategien für Verhalten / Gemüt
Atemwegserkrankungen
Wundbehandlung / Haut
Herzerkrankungen

 

Für das Verständnis der Inhalte wird die vorherige Belegung der vorhergehenden Module dringend empfohlen.