Fachfortbildung Phytotherapie für Hunde

 

Phytotherapie – Fachfortbildung für Tierisch Tätige

sage

Start: 12.11.2019, 19 Uhr

 

Die Fachfortbildung “Heilpflanzen für Hunde” richtet sich vorrangig an Tierheilpraktiker, Tier-Ernährungsberater, Tierphysiotherapeuten, BARF-Shop-Inhaber – kurzum, alle “tierisch Tätigen”, die ihr Wissen zu Heilpflanzen für Hunde aufbauen oder vertiefen möchten, aber auch für alle, die sich für das vielschichtige Thema Heilpflanzen interessieren.

Die Fortbildung ist aufgeteilt in 2 Blöcke. In einem Block sind jeweils 3 Module enthalten, jedes mit einem Themenschwerpunkt.
Darüber hinaus werden wir uns eine phytotherapeutische Herangehensweise erarbeiten: Wie wählt man die richtige Dosierung aus? Nach welchen Aspekten kombiniert man Heilpflanzen miteinander? Wann nutzt man besser einzelne Heilpflanzen?

Block 1 
enthält die Module 1-3
Modul 1: Grundlagen der Phytotherapie, Wirkstoffe und Anwendung
Modul 2: Heilpflanzen bei Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes
Modul 3. Heilpflanzen zur Unterstützung des Immunsystems
(inkl. Heilpflanzen bei Allergien und Krebserkrankungen)

Die genaue Beschreibung der einzelnen Module findest Du weiter unten.

Block 2 
enthält die Module 4-6
Modul 4: Heilpflanzen bei Erkrankungen des Bewegungsapparates / Schmerztherapie
Modul 5: Heilpflanzen zur Unterstützung von Leber, Niere und Harntrakt
Modul 6: Heilpflanzen in besonderen Bedarfssituationen:
Schwerpunkte: Atemwegserkrankungen, Wundheilung und Hauterkrankungen, phytotherapeutische Parasitenabwehr

 

Alle Webinare werden aufgezeichnet und können auch nachträglich angesehen werden, wenn eine persönliche Teilnehme nicht an allen Terminen (immer dienstags) möglich ist. 

Das Abschluss-Zertifikat wird nach Belegung beider Blöcke sowie erfolgreicher Teilnahme der schriftlichen Abschlußprüfung ausgestellt. Die Teilnahme an der Prüfung ist selbstverständlich freiwillig. 

 

Grundlagenwissen zu Ernährung, sowie etwas Physiologie und Anatomie des Hundes kann hilfreich sein, da wir uns an der ein oder anderen Stelle mit physiologischen bzw. pharmakologischen Besonderheiten auseinander setzen werden. Die Grundlagen der Phytotherapie sind Bestandteil des ersten Blocks, daher werden auch Einsteiger mit geringen Vorkenntnissen von Heilpflanzen gut zurecht kommen.

Die Teilnehmerzahl ist auf max. 30 Teilnehmer begrenzt. Die Teilnehmerplätze werden gemäß der chronologischen Reihenfolge der Anmeldungen vergeben.

 

nelkenwurz

 

Was gehört noch dazu?

Ihr bekommt jeweils vor dem Start der einzelnen Blöcke eine kleine Auswahl der Pflanzen (getrocknet), mit denen wir uns in dem jeweiligen Modul näher beschäftigen werden und mit denen ihr arbeiten könnt.

Außerdem gehört zu jedem Block ein Skript und  sowie Arbeitsblätter.

Die Lerninhalte im Einzelnen

Big_209480

Modul 1: Grundlagen, Inhaltsstoffe, Anwendung und Futterpflanzen
bestehend aus 3 Webinaren

Grundlagen der Phytotherapie und gesetzliche Bestimmungen
Sammeln, Trocknen und Aufbewahren von Pflanzen
Wirksamkeit und Dosierungen, Dosierungen anpassen und Dokumentation von Dosierungen
Giftpflanzen

Wirkweise und Inhaltsstoffe von Heilpflanzen
Welche unterschiedlichen Inhaltsstoffe gibt es?
Was wird wann eingesetzt?
Wie können unterschiedliche Inhaltsstoffe sinnvoll kombiniert werden?

Sichere Anwendung und Besonderheiten der Anwendung bei Hunden
Grundsätzliche Indikationen und Kontraindikationen
Heilkräuter und -pflanzen in der Hundeernährung

Modul 2: Heilkräuter bei Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts
bestehend aus 3 Webinaren

Grundsätze: Wann können Heilpflanzen zum Einsatz kommen? Wann nicht?

Typische Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes

Materia Medica (Heilpflanzenporträts und Indikationen)

Modul 3: Heilkräuter zur Stärkung des Immunsystems und bei Allergien
bestehend aus 3 Webinaren

Stärkung des Immunsystems – was muss beachtet werden?
Möglichkeiten und Besonderheiten bei der Immunmodulation mit Heilpflanzen

Anwendungsmöglichkeiten bei Allergien und Krebserkrankungen

Materia Medica (Heilpflanzenporträts und Indikationen)

Modul 4: Heilkräuter bei Erkrankungen des Bewegungsapparates
bestehend aus 3 Webinaren


Bewegungsapparat – Typische Erkrankungen und ihre Ursache
Möglichkeiten und Nutzen der praktischen Anwendung von Heilpflanzen

Phytotherapeutische Strategien bei chronischen Schmerzen

Materia Medica (Heilpflanzenporträts und Indikationen)

Modul 5: Heilkräuter bei Erkrankungen von Leber, Niere und Urogenitaltrakt
bestehend aus 3 Webinaren

Besonderheiten und Anwendungsmöglichkeiten
Typische Erkrankungen von Leber und Urogenitaltrakt

Phytotherapeutische “Entgiftung”

Materia Medica  (Heilpflanzenporträts und Indikationen)

6. Modul, bestehend aus 3 Webinaren
Heilpflanzen in besonderen Bedarfssituationen


Parasitenabwehr inkl. Giardien

Atemwegserkrankungen

Wundbehandlung / Haut

Phytotherapie – Praxiswebinar
Wie geht man einen Fall konkret an?

Noch einmal im Überblick, enthalten sind:
2 Blöcke mit jeweils 9 Webinarabenden (à 120 Minuten)
Arbeitsmaterialien: Skript zu jedem Block und Arbeitsblätter
Eine Auswahl der Pflanzen (getrocknet), mit denen wir uns näher beschäftigen werden

Die Kosten

Block 1: 420,- €
Block 2: 420,- €

Bei Zahlung beider Blöcke zusammen gibt es einen Rabatt: 756,- €

Du kannst beide Blöcke getrennt voneinander buchen. Der Betrag für einen Block kann auch 3 Teilbeträgen gezahlt werden, Du kannst die gewünschte Zahlart bei Deiner Anmeldung angeben.

 

Und bei Fragen bitte einfach melden! Entweder telefonisch unter 01520. 303 27 81 oder per Mail an info [aet] barfgut. de

Block 1 
enthält die Module 1-3
Modul 1: Grundlagen der Phytotherapie, Wirkstoffe und Anwendung
Modul 2: Heilpflanzen bei Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes
Modul 3. Heilpflanzen zur Unterstützung des Immunsystems
(inkl. Heilpflanzen bei Allergien und Krebserkrankungen)

Die genaue Beschreibung der einzelnen Module findest Du weiter unten.

Block 2 
enthält die Module 4-6
Modul 4: Heilpflanzen bei Erkrankungen des Bewegungsapparates / Schmerztherapie
Modul 5: Heilpflanzen zur Unterstützung von Leber, Niere und Harntrakt
Modul 6: Heilpflanzen in besonderen Bedarfssituationen:
Schwerpunkte: Atemwegserkrankungen, Wundheilung und Hauterkrankungen, phytotherapeutische Parasitenabwehr

Alle Webinare werden aufgezeichnet und können auch nachträglich angesehen werden, wenn eine persönliche Teilnehme nicht an allen Terminen (immer dienstags) möglich ist. 

Die Abschluss-Bescheinigung wird nach Belegung beider Blöcke sowie erfolgreicher Teilnahme der Abschlussprüfung ausgestellt. Die Teilnahme an der Prüfung ist selbstverständlich absolut freiwillig. 

Grundlagenwissen zu Ernährung, sowie etwas Physiologie und Anatomie des Hundes kann hilfreich sein, da wir uns an der ein oder anderen Stelle mit physiologischen bzw. pharmakologischen Besonderheiten auseinander setzen werden. Die Grundlagen der Phytotherapie sind Bestandteil des ersten Blocks, daher werden auch Einsteiger mit geringen Vorkenntnissen von Heilpflanzen gut zurecht kommen.

Die Teilnehmerzahl ist auf max. 30 Teilnehmer begrenzt. Die Teilnehmerplätze werden gemäß der chronologischen Reihenfolge der Anmeldungen vergeben.

nelkenwurz

Was gehört noch dazu?

Du bekommst jeweils vor dem Start der einzelnen Blöcke eine kleine Auswahl der Pflanzen (getrocknet), mit denen wir uns in dem jeweiligen Modul näher beschäftigen werden und mit denen Du arbeiten kannst.

Außerdem gehört zu jedem Block ein Skript und  sowie Arbeitsblätter.

Die Lerninhalte im Einzelnen

Teil 1: Grundlagen, Inhaltsstoffe, Anwendung und Futterpflanzen

Bestehend aus 3 Webinaren

Grundlagen der Phytotherapie und gesetzliche Bestimmungen
Sammeln, Trocknen und Aufbewahren von Pflanzen
Wirksamkeit und Dosierungen, Dosierungen anpassen und Dokumentation von Dosierungen
Giftpflanzen

Wirkweise und Inhaltsstoffe von Heilpflanzen

  • Welche unterschiedlichen Inhaltsstoffe gibt es?
  • Was wird wann eingesetzt?
  • Wie können unterschiedliche Inhaltsstoffe sinnvoll kombiniert werden?

Sichere Anwendung und Besonderheiten der Anwendung bei Hunden
Grundsätzliche Indikationen und Kontraindikationen
Heilkräuter und -pflanzen in der Hundeernährung

Du möchtest Dich anmelden?

Die Anmeldeunterlagen bekommst Du, wenn Du mir eine Mail an info@barfgut.de sendest.